Dienstag, August 22, 2006

MacBook - Test

Sodalle es ist vollbracht ich sitze seit gestern an meinem neuen MacBook:
-Weiß
-2gb Ram
-80gb HD
-2gHz
-Superdrive
-64MB Videospeicher
-Intel
-1gb/s LAN




Also ein kurzes Feedback zu meinem bis jetzt kurzen Laufzeit ;).

Ich bin mt der Tastatur nicht so zufrieden wie mim iBook damals. Trackpad am MacBook ist sogar noch besser wie beim iBook (wusste nicht ,dass das geht). Bis jetzt habe ich nur UB Programme benuzt, also kann ich zu Rosetta nicht viel sagen. Das MacBook macht leise Geräusche, die ich nicht gewohnt bin, aber ich denke mal das stört mich nächste Woche nimmer ;). Mit Front Row bin ich sehr zufrieden, weil ich sowas schon immer gebraucht habe, da ich meinen MacBook nun vom Bett aus steuer kann! Leider kann man nichts an Front Row einstellen um z.B. die Sprache der Filmtrailer zu ändern. Die iSight Kamara hat ne gute Auflösung und ich kann nicht über die Funktionen meckern. Das MacBook ist an sich besser verarbeitet als das iBook, was wohl daran liegt das es nicht mehr so viele Übergänge gibt. Es ist dünner/leichter und einfach eleganter. Das Display ist heller und das glänzen störte bis jetzt noch nicht.

Labels: